You are currently viewing Fraud Awareness Week – Teil 3 Meldekanäle

Fraud Awareness Week – Teil 3 Meldekanäle

  • Post comments:0 Comments

Nach Profilen von Fraudstern und Faktoren, die Fraud begünstigen, dreht sich in diesem Beitrag alles um eines der wichtigsten Instrumente in der Fraud-Aufdeckung! Mehr als 40% der Fraud-Fälle werden dadurch aufgedeckt.

Es handelt sich um HINWEISE. Hinweise sind eines der wichtigsten Mittel, um dolose Handlungen aufzudecken. Studien über Fraud-Fälle, wie der Report to the Nations der ACFE, streichen die Wichtigkeit von internen Meldekanälen immer wieder heraus.

Auswirkungen von Meldekanälen

Unternehmen mit Meldekanälen haben Fraud nicht nur in kürzerer Zeit entdeckt, sondern haben auch weniger Verluste erlitten. Gemäß des Reports to the Nations der ACFE waren die Fraud-Verluste von Organisationen ohne Meldekanal (USD 198.000) fast doppelt so hoch, wie jener Organisationen mit einem Meldekanal (USD 100.000).

The Importance of Hotlines and Reporting Mechanisms for Preventing Fraud

Meldekanäle ermutigen zur Hinweisabgabe. Die Verwendung von Meldekanälen durch Hinweisgeber nahm in den letzten Jahren stark zu. Immer mehr Fehlverhalten und Missstände werden über Meldekanäle gemeldet.

Für Organisationen kann es meist nur von Vorteil sein, einen Hinweis zuerst zu erhalten, bevor er möglicherweise über Soziale Medien verbreitet wird.

Angst vor Vernaderung

Viele Unternehmen befürchten, dass überwiegend Vernaderungen und auch Falschmeldungen einlangen. Die Angst, dass der Meldekanal als Tool für Denunzianten verwendet wird, die nur ihre Kollegen anschwärzen möchten, ist groß.

Erfahrungswerte zeigen aber einen gänzlich anderen Trend. Weniger als 5% der Meldungen sind wissentliche Falschmeldungen und die Anzahl von Vernaderungen ist ebenso gering.

Den richtigen Meldekanal finden

Damit ein Meldekanal auch alle oben genannten positiven Eigenschaften entfalten kann, muss er sorgfältig ausgewählt werden und zur Organisation passen.

Wir haben eine Checkliste für die Toolauswahl zusammengestellt, die die wichtigsten Einflussfaktoren enthält:

  • Das eigene Unternehmen kennen
  • Interne Gegebenheiten
  • Rahmenbedingungen
  • Anforderungen an den Meldekanal

Unsere Checklisten findet ihr hier.


Schaut euch auch unsere übrigen Blogbeiträge an!

Schreibe einen Kommentar